Der weltweit in jedem Jahr am Vorabend des 2. Advent stattfindende Kolpinggedenktag wurde auch in der Rheidter Kolpingsfamilie traditionell begangen. Am Nikolaussamstag, 6. Dezember 2014 begann die Feier mit einer Heiligen Messe in der Rheidter Kirche St. Dionysius. Im Anschluss daran fand auch in diesem Jahr eine adventliche Feier im Saal des Rheidter Pfarrheims statt, bei der langjährige Mitglieder geehrt wurden.

Am Freitag, 3. Oktober 2014 (Tag der Deutschen Einheit), fand traditionell der Familienwandertag der Rheidter Kolpingsfamilie statt. In diesem Jahr begab sich eine Gruppe von 42 Teilnehmern auf den Fachwerkwanderweg rund um Ruppichteroth.

Kolpingsfamilie und Kolpingjugend zeigten Spiele auf Großleinwand im Pfarrheim

Schon traditionell war zur Fußball-Weltmeisterschaft, die vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 in Brasilien stattfand, wieder das legendäres

logo wm studio

im Rheidter Pfarrheim geöffnet.

Am Mittwoch, 28. Mai 2014, fand die Mitgliederversammlung statt. Da nur alle zwei Jahre Vorstandswahlen stattfinden, war die Tagesordnung dieses Mal etwas kürzer. Nach dem Geschäftsberichten des Gesamtvereins und der Jugend konnte der erste Vorsitzende Michael Tewes zwei neue Sozialwarte vorstellen: Klaus Hersel und Hans-Peter Kannengießer. Der bisherige Sozialwart Wolfgang Reinhold kann das Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fortsetzen.

Bereits zum achten Mal in Folge hatte die Rheidter Kolpingsfamilie am Samstag, 1. Februar 2014, "Zum Lüches" geladen, um mit den Jecken ihre traditionelle Karnevalsparty zu feiern. DJ Jürgen Zimmermann legte im restlos ausverkauften Saal wie gewohnt sowohl Karnevalsmusik als auch aktuelle Partyhits auf und sorgte bei den bunt Kostümierten für beste Laune.