Nachfolgend ein Überblick über unsere Veranstaltungen und sonstigen aktuellen Infos.

(Die an die Mitglieder verschickten Rundbriefe gibt es hier noch einmal zum Nachlesen.)

Hier gibt es eine Übersicht über die anstehenden Veranstaltungen, für die der Termin schon feststeht:

  • Mittwoch, 9. Mai 2018 - 20:00 Uhr Mitgliederversammlung im Vereinslokal "Zum Lüches"
  • Sonntag, 27. Mai 2018 - Rheidter Pfarrfest
  • Sonntag, 17. Juni bis Sonntag, 15. Juli 2018 - WM-Studio im Pfarrheim zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft

Im Laufe der Jahre sind bei Veranstaltungen eine Vielzahl an Fotos entstanden. Eine Auswahl davon ab dem Jahr 2007 ist im Fotoarchiv verfügbar.

Kolpingsfamilie und Kolpingjugend zeigen Spiele auf Großleinwand im Pfarrheim

Erneut öffnet zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018™, die vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 statttfindet, wieder das legendäre

logo wm studio neu

im Rheidter Pfarrheim.

Am Mittwoch, 9. Mai 2018, findet um 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung in unserem Vereinslokal "Zum Lüches" in der Unterstr. 3 statt. Traditionell findet sie am Vorabend von Christi Himmelfahrt statt. Eine Einladung mit der Tagesordnung wurde bereits im Vorfeld an alle Mitglieder verschickt.

Am Samstag, 5. Mai 2018 um 15:30 Uhr wollen wir uns auf die Dächer des Doms begeben. Wir werden um 13:31 Uhr mit Linie 550 (über Wahn) von der Ersatzhaltestelle Pastor-Ibach-Straße in der unteren Bahnhofstraße in Richtung Köln (Hbf.) fahren.

Die Führung ist begrenzt auf 17 Personen und teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren. Die Teilnehmer sollten höhenfest und schwindelfrei sein. Der Kostenbeitrag für die Führung beträgt 5,00 €.

Sollte jemand direkt dort hinfahren, bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Bitte meldet Euch bis zum 26.4.2018, bei Jochen Richarz, Tel. 0177 2308786 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Am Samstag, 10. März 2018 besichtigte die Rheidter Kolpingsfamilie die Ausgrabungen unter dem Kölner Dom. Im recht kühlen Untergrund unter dem Hauptschiff gibt es noch eine ganze Menge alter Steine und Mauern, die zum Teil schon 2000 Jahre alt sind. Alte römische Siedlungsreste wurden dort gefunden. Aber auch viele Reste vom karolingischen Dom, dem Vorgängerbau des heutigen gotischen Doms, sind von 1946 bis 1997 bei den Hauptausgrabungen wieder zum Vorschein gekommen.